Den 4. und somit letzten Spieltag in der Feldrunde vor der Winterpause haben wir erfolgreich beendet

VfB : SG VfB Theley 2 2:0 (1:0) Torschützen: Ibrahim, Nicolas E.

Wir überwintern somit auf einem guten 4. Tabellenplatz und es erwarten uns im März die Gegner, die vor uns in der Tabelle stehen.

Somit werden wir die Hallensaison dazu nutzen unsere Technik und Taktik noch weiter zu verbessern.

Aber nun ein Rückblick auf das Spiel gegen Theley. Nachdem sich unsere Nummer 1 Ali im Testspiel am letzten Dienstag einen Finger gebrochen hat, sprang Oliver für ihn ein. Eins vorneweg, er hat ganz toll gehalten!

In den ersten 15 min agierten beide Mannschaften eher hektisch und agierten aus der Abwehr mehr mit langen Bällen als mit gepflegtem Passspiel. Zusätzlich bekamen wir keinen richtigen Zugriff auf die schnellen und trickreichen Stürmer, was zur einen oder anderen Verwirrung in unserer Abwehr führte.

Nach der ersten Viertelstunde fanden wir endlich zu unserem sicheren Aufbauspiel und erspielten uns immer mehr Torchancen. Eine davon nutze Ibrahim durch einen Abstauber, weil Theleys Schlussmann den harten Schuss von Nicolas nur abklatschen konnte.

Nach der Pause gingen wir noch druckvoller zu Werke und erzielten durch einen leicht abgefälschten Schuss von Nicolas das längst überfällige 2:0. Theley hatte noch seine bis dato einzige wirklich gefährliche Torchance, einen Weitschuss, den Oliver sicher übers Tor lenken konnte.

Durch das druckvolle Anlaufen und unsere Willensstärke haben wir Theley zu keinem Zeitpunkt zu deren gewohnten Spielstärke kommen lassen.

Großes Lob an alle und gute Besserung an Ali!

Training Winterzeit:

Montag: 18-19 Uhr Halle Gemeinschaftsschule

Die ersten 3 Spieltage der Meisterrunde Gruppe 1 sind rum!

  1. Spieltag FV Lebach : VfB 0:1 (0:0) Torschütze: Nicolas H.
  2. Spieltag VfB : SG Wemmetsweiler 1:1 (0:0) Torschütze: Ibrahim
  3. Spieltag SG Eppelborn : VfB 4:2 (1:2) Torschützen: Elon, Mescha

Das Fazit sind 4 Punkte und die Gewissheit, dass wir mehr als gut mithalten können. Wir waren in allen drei Spielen die bessere Mannschaft!

Unser Teamgeist und Wille stimmen, wir lassen den Ball schön und sicher durch die eigenen Reihen laufen, lediglich der Torerfolg fehlt, was nun mal mit das Wichtigste ist, um am Schluss zu gewinnen.

Unsere Gegner waren uns meist körperlich überlegen und waren, bis auf Lebach, vor dem Tor viel  in der Chancenverwertung viel kaltschnäuziger.

Das Spiel in Eppelborn ist ein Paradebeispiel dafür, wie bitter und traurig unverdiente Niederlagen im Fußball sein können! Das Ergebnis bildet in keinster Weise den Spielverlauf ab. Naja, aus dieser Niederlage müssen wir viel lernen und bei nächster Gelegenheit besser machen.

Kopf hoch Jungs und trainiert weiter so hart, so dass wir am Samstag die SG VfB Theley 2 auf dem Wittum mit einer Niederlage wieder heimschicken können.

Einen großen Dank auch an unsere treuen Fans, die uns bei jedem Spiel lautstark unterstützen.

Kabinenbild nach dem Sieg in Lebach