Trainingsübersicht  

   

Werbung beim VfB  

   

Download  

   

VfB Heusweiler 08.09.2020 Turnier in Merchweiler

In der Allenfeldhalle ging es früh am Morgen gegen den VfB Ottweiler. Nach verhaltenem Spielbeginn mit etwas Morgenblei in den Beinen konnte der VfB mehr und mehr die Überhand im Spiel gewinnen. Einen Fehlpass konnte Patrick - konsequent im Abschluß zum 1:0 nutzen. Alle Versuche den Speilstand zu erhöhen scheiterten am Pfosten oder daran, dass der Ball auf der Torlinie liegen blieb.

Gegen den SV Habach ging es hoch her mit vielen Torchancen auf beiden Seiten. Unter den Augen der aufgeregten Zuschauer konnte Luke einen Konter eiskalt zum 1:0 verwandeln und damit auch den Endstand herstellen.

Der SV Holz/Wahlschied war der nächste Gegner in der Halle. Einen groben Abwehrfehler nutzten die Holzer zum 1:0 aus. Danach kämpfte der VfB verbissen und erspielte sich Chance um Chance. Lediglich der Ausgleich wollte nicht gelingen. Enttäuscht aber doch erhobenen Hauptes konnten die Akteure des VfB das Feld verlassen.

Die im Gegensatz zu letzter Woche dünne Personaldecke machte sich im letzten Spiel doch bemerkbar. Die Sprints über das ganze Feld fielen zunehmend schwerer. Zweimal schafften es die Spieler der SG SV Merchweiler daher frei vor Torwart Marlon aufzutauchen. Nach dem 2:0 gelang es dem VfB aber trotzdem mit großem Kampfgeist das Spiel zu drehen. Es fehlte aber wie im vorangegangenen Spiel das notwendige Glück. So fielen im weiteren Verlauf leider keine weiteren Tore.

Die Mannschaftsaufstellung:

Yasemin M., Luke L., Adrian M., Marlon S., Patrick H., Paul D.

 images/F1_08022020.jpg

Spielbericht F1 VfB Heusweiler 16.11.2019 Turnier in Heiligenwald

Im ersten Spiel gegen Urexweiler war der Unterschied zum letzten Turnier sehr schön zu sehen. Der VfB setzte motiviert und präzise die Anweisungen des Trainers um und kam durch einen verdeckten Fernschuß von Luke zum 1:0. Nach einem, im Training oft geübten Kombinationsspiel kam Patrick frei vorm Tor stehend zum 2:0 Endstand. Erstes Spiel, erster Sieg.

Im zweiten Spiel gegen Illingen war unsere Truppe der Chef auf dem Platz. Es gab reihenweise gute Chancen aber die müssen auch verwertet werden. Mit einem klassischen Abstauber nach einem Patzer des Ilinger Torwarts konnte Luke mit dem 1:0 den Schalter umlegen. Er erzielte nach einem schnell und sauber vorgetragenen Angriff auch das 2:0. Zweites Spiel, zweiter Sieg.

Richtig hart erarbeitet war das 1:0 durch Patrick beim Spiel gegen Uchtelfangen. Gutes Passspiel, effektive Abwehrarbeit, alles passte. Es wurde auch aus allen Lagen geschossen, aber es wollte kein weiteres Tor fallen. Aber – drittes Spiel, dritter Siegeswille

Im letzten Spiel wartete mit Primstal der vermeintlich stärkste Gegner des Turniers auf den VfB. Während des Turnierverlaufs schon eingehend beobachtet, wußten die Spieler, dass es anstrengend werden wird. In der ersten Hälfte zeigte sich, wie gnadenlos Fußball sein kann. Innerhalb kürzester Zeit stand es 4:0 für Primstal. Im Gegensatz zu letzter Woche zeigte die F1 des VfB aber Moral und hielt in der zweiten Hälfte des Spiels dagegen. Es konnte leider kein Tor erzielt werden aber man bekam den Gegner in den Griff und liess keine weiteren Gegentore zu. Viertes Spiel – einzige Niederlage.

 

Die Mannschaftsaufstellung:

Yasemin, Luke, Adrian, Marlon, Patrick, Nick und Melwin (Danke an Nick und Melwin fürs Einspringen als Krankheitsvertretung)

Heimturnier in Heusweiler

Im ersten Spiel gegen die SG VfB Hüttigweiler 1 zeigte sich die F1 des VfB Heusweiler als souveräne Gastgebermannschaft. Nach gewohnt sicheren Kombinationen konnte sich Patrick als Schütze zum 1:0 feiern lassen. Danach wurd das Ergebnis gekonnt verteidigt und es konnte der erste Sieg im Turnier verbucht werden.

Gegen den FV Lebach wurde das Erfolgskonzept fortgesetzt. Patrick konnte den VfB mit einem sehenswerten Schuss mit 1:0 in Führung bringen. Yasemin konnte nach einem Konter den gegnerischen Torwart zum 2:0 überwinden.

Einen sehr hohen Unterhaltungswert hatte das Spiel gegen die SG SV Merchweiler 1. Nachdem der VfB durch individuelle Fehler mit 2:0 in Rückstand geraten war, konnte Louis zum 2:1 verkürzen. In der Schlussphase dominierten die Gastgeber aus Heusweiler. Ein weiterer Torerfolg wollte aber einfach nicht gelingen. Kurz vor Schluß musste sich die Mannschaft aus Merchweiler sogar vom Torpfosten retten lassen. So blieb es beim 2:1.

Die Mannschaftsaufstellung:

Yasemin, Luke, Louis, Adrian, Marlon, Patrick, Janis, Paul

 

VfB Heusweiler 09.11.2019 Turnier in Theley

Erstes Hallenturnier für die F1 des VfB Heusweiler in 2019. In der Sport- und Kulturhalle Theley stand unsere Mannschaft im ersten Spiel der SG SV Bubach-Calmesweiler gegenüber. Im Gegensatz zu den letzten Turnieren begannen alle sehr wach und aufmerksam. Mit schönen Kombinationen wurden die Anweisung der Trainer Tim und Christian klug umgesetzt. Der VfB konnte das Spiel bestimmen, lediglich bei der Verwertung der vielen Chancen fehlte das kleine Quentchen Glück. Dann hat es aber doch geklappt und Patrick konnte zum 1:0 verwandeln. Wie so oft im Fußball war es dann ein einziges verlorenes Duell in der Abwehr das zum Ausgleich führte. Bis zum Ende blieb es dann beim 1:1.

Die SG FC Wiesbach 2 wehrte sich lange Zeit gegen einen VfB, der das Spiel vollkommen im Griff hatte. Patrick konnte einen Angriff zum 1:0 vollenden. Danach galt es noch die eine oder andere gefährliche Situation zu meistern. Das Team stand aber gut zusammen und konnte einen Sieg einfahren.

Vor dem dritten Spiel wurde der Gegner VfB Theley 1 aufmerksam beobachtet und studiert. Nach dem schnellen 1:0 durch Patrick gab es dann aber eine Lehrstunde in Sachen Kampfgeist und Siegeswille durch die Theleyer Mannschaft. Im Verlauf des Spiels kam der Gegner zu 4 Toren.

Über das letzte Spiel würde sich der Berichterstatter gerne in Schweigen hüllen. Gegen die SG SV Habach gab es eine krachende Niederlage mit 5 Gegentoren. Der Teamgeist aus dem zweiten Spiel hatte wohl die Halle verlassen und den Kampfgeist und den Siegeswillen gleich mitgenommen. Die Mannschaft des VfB zeigte Auflösungserscheinungen. Noch lange nach dem Spiel saßen Trainer und sichtlich geknickte Spieler in der Ecke der Halle und analysierten das eben Geschehene. Es gab viel zu besprechen. Aber bekanntlich wächst man an den Niederlagen und wir freuen uns alle schon auf die Umsetzung in den nächsten Turnieren.

Die Mannschaftsaufstellung:

Yasemin, Luke, Adrian, Marlon, Patrick, Louis, Paul, Janis

 

Turnier in Wiesbach

Das erste Spiel gegen Habach begann pünktlich zur Mittagespausenzeit um 12 Uhr. Die Mannschaft des VfB befand sich wohl auch noch in derselben. Lahm, verschlafen, ohne Biss waren die Hauptmerkmale des VfB Spiels. Der Gegner aus Habach verstand es die Schwächen unserer Mannschaft zu nutzen und konnte 2 Treffer erzielen. Ein zwischenzeitlicher Ausgleich zum 1:1 durch Luke war leider kein Weckruf. So wurde die Pause leider mit einer Niederlage beendet.

Nach einer klaren Ansprache durch die Trainer Tim und Christian und der Ruhe, die man sich im ersten Spiel gegönnt hatte, kam eine komplett veränderte Mannschaft zu 4 Toren gegen Illingen. Luke, Janis und zweimal Luis konnten sich in die Torschützenliste eintragen. Druckvoll, wach und aggressiv war jetzt das Spiel des VfB.

Gegen Marpingen begann es mit guten Chancen. Man hatte den Gegner im Griff. Schon nach kurzer Zeit stand es 2:0 und man schickte sich schon an auf den Schlusspfiff zu warten. Doch plötzlich hatte anscheinend nur der VfB den Pausengong gehört. Es wurde nicht mehr nachgesetzt, nicht mehr gekämpft. Einen Vorsprung zu halten, ist eben auch Arbeit. Patrick und Luke hatten für das 2:0 gesorgt. Jetzt war es an den Marpingern ebenfalls 2 Tore zu erzielen. Der Gegner konnte mit dem Unentschieden zufrieden sein.

Die Mannschaftsaufstellung:

Yasemin, Luke, Adrian, Marlon, Patrick, Louis, Paul, Janis

 

Um die Ferien nicht ganz ohne Fußball zu verbringen, folgten wir der Einladung der FSG Schmelz-Limbach und traten am Samstag beim Halloween-Cup an.

Der Wettergott hatte erbarmen und wir konnten ein regenfreies Turnier spielen.

Als erster Gegner standen uns die Jungs der SG Sulzbachtal 1 gegenüber. Es war zu erwarten, dass der Gegner nicht einfach wird und unsere Befürchtungen wurden auch bestätigt. Sulzbachtal spielte mit viel Druck nach vorne und konnten das Spiel mit 2:0 gewinnen. Unserer Abwehr Paul und Janis war zu verdanken, dass wir nicht höher verloren.

Im zweiten Duell ging es gegen den FV Bischmisheim. Ein noch bis dahin unbekannter Gegner für uns. Wir starteten konzentriert in das Spiel und konnten den Ballbesitz für uns entscheiden. Patrick brachte unseren VfB mit einem Hattrick mit 3:0 in Führung. Kurz vor Schluss traf der FV Bischmisheim noch zum 3:1 Ehrentreffer. Aber durch unseren überragenden Schlussmann Marlon konnte der Sieg nicht gefährdet werden.

In der dritten Partie spielten wir gegen den Gastgeber. Das Spiel hatten wir über die Spielzeit komplett im Griff, so dass der FSG Schmelz-Limbach nur wenig vor unserem Tor gefährlich wurde. Unsere Mannschaft spielte sich gute Chancen heraus, allerdings wollte das Leder nicht über die Linie. Louis war in dieser Partie der Schlüsselpunkt. Das Team wurde dennoch nicht nervös und spielte die Angriffe weiterhin konzentriert. So war es Luke, der nach einem tollen Zuspiel frei vor dem Tor auftauchte und das Leder zum umjubelten 1:0 Siegtreffer über die Linie drücken konnte.

Nach einer Stunde Pause mussten wir gegen die spielstarke Mannschaft der SG SV Wiesbach antreten. Unsere Mannschaft war noch nicht richtig in der Partie, als die kombinationsstarke Mannschaft der Wiesbacher mit 3:0 in Führung lag. In der Schlussphase fasste sich Yasemin allen Mut zusammen und zog ab der Mittellinie ab. Mit etwas Glück konnte unsere Kapitänin den einen sehenswerten Anschlusstreffer erzielen. Wir kamen etwas besser ins Spiel. Leider konnten wir kein Treffer mehr erzielen und mussten nach einem Konter das 4:1 hinnehmen. Das war auch das Endergebnis.

Es war dennoch ein tolles Turnier unserer Mannschaft!

Es spielten: Marlon, Janis, Pal, Louis, Yasemin, Patrick, Luke

F1*Turnier in Heusweiler

Heimturnier in Heusweiler! Turnierstart gegen Illingen. Die Überlegenheit auf dem Feld schlägt sich bei diesem Spiel auch bald in Toren nieder. Yasemin, Patrick und Luis können sich in die Torschützenliste eintragen. 3:0 steht es am Schluß einer souverän geführten Partie für den VfB.

F1*Globus-Cup beim SV Röchling Völklingen
03.10.2019 - Völklingen-

Am 03.Oktober nahmen wir am Globus-Cup des SV Röchling Völklingen teil.

Bereits der Spielplan zeigte auf, dass uns vier schwere Spiele bevorstehen würden!